Bdms geschichten erziehung sm

bdms geschichten erziehung sm

..

Latex sex berlin musci lecken


bdms geschichten erziehung sm

.


Callgirl hannover tantra in essen


Metamorphose 02 Die Konditionierung schreitet voran. Ramona die Schlampe Erziehung zu Sauberkeit. Dreilochstute 01 von Familiendreilochstuten und ihrem Bereiter. Der Widerwärtigen Zähmung 02 Eine Kratzbürste wird zurechtgestutzt.

Metamorphose Eine Wette unter Medizinern Leben mit einer untreuen Freundin 02 Die Aussprache. Leben mit einer untreuen Freundin Micha stellt fest das er nicht Ihr einzigster ist. Mama geht mit mir zum Arzt Ich muss wegen meiner genitalen Defekte behandelt werden. Annika 01 Die Erziehung. Erziehung zur Schwanzhure Zu meiner Person: Monika 1 Erste Erfahrung der Sklavin Monika.

Mutterfotze Inzest Rollenspiel - Muttis strenge Hand. Vanessas Training und Erziehung 01 Lena zu Besuch: Trauzeuginnen Kennen lernt man sie nur im Arsch. Tag und Nacht mit Vanessa 06 Vanessa muss sich entscheiden, soll sie V werden? Die Chefin Teil 05 Der letzte Teil. Das Fruehstueck Die Erziehung der Magd geht weiter. Die erste Lehrstunde Eine Mutter lässt ihren Sohn erziehen.

Dann legt sie die Lederfesseln an den Fussgelenken an. Mit einem Seil bindet Lilith die Hände hinter dem Rücken zusammen, dann mit einem weiteren Seil fesselt sie die Ellenbogen zusammen. Sie fährt Cynthia in die Mitte zwischen zwei Pfeilern, wo sie sie auffordert ihre Beine ungefähr einen halben Meter zu spreizen.

Mit einem Seil durch die D-Ringe gezogen, bindet sie die Beine gespreizt fest. Dann zieht sie Cynthia das Seil durch die Beine, zieht das Seil straff um den zweiten Pfeiler und befestigt es dort. Mit der Reitgerte in Hand, befiehlt Lilith nun Cynthia zwischen den Pfeilern vorwärts und rückwärts hin und her zu laufen. Das ist sehr unangenehm, denn das Seil zwischen den Beinen streift im Schritt von Cynthia.

Lilith entfernt das Schrittseil und nimmt das Seil von den Ellenbogen, Hand- und Fussfesseln ab, danach entfernt sie den Knebel. Cynthia muss zwischen den Pfeilern stehen bleiben und ihr wird befohlen die Hände hinter den Kopf zu halten und die Beine ein wenig weiter zu spreizen. So werden diese mit einer Spreizstange auseinander gebunden dabei bleiben die Hände hinter dem Kopf verschränkt.

Dann muss Cynthia ihre Hände nach vorn austrecken, wo Lilith ihr die Handfesseln anlegt. Dann muss sie die Hände hinter den Rücken tun, wo diese mit einem Seil durch die D-Ringe zusammen gebunden werden.

Das lange Ende des Seils wird dann durch einen Haken im Dachbalken geführt und die Hände hinten hoch gezogen. Dabei bleibt Cynthia aufrecht stehen, nur die Hände werden so weit hochgezogen wie es ihr moeglich ist und dann befestigt. Dann muss sie die Schläge die sie mit der Reitgerte auf den Po bekommt laut mitzählen. Bei 10 angelangt, zieht Lilith Cynthia die Strumpfhosen bis kurz unter die Pobacken herunter. Darauf folgen 10 weitere Schläge auf den mit Unterhosen bekleideten Po.

Bei 20 angelangt, fängt Cynthia leicht zu weinen an. Dann zieht Lilith das Unterhöschen ebenfalls etwas herunter und gibt ihr die nächsten 10 auf den nackten Po.

Schluchzend zählt Cynthia die Schläge auf den nackten Po bis 10 mit. Dann wird sie befreit. Sie darf sie das Unterhöschen und die Strumpfhosen wieder hochziehen; dann kauert sie ängstlich auf dem Boden. Beine zusammen und ausstrecken! Gesagt, getan, Cynthia gehorcht. Das andere Ende des Seils wird am Dachbalken durch einen Haken geführt und straff gezogen, so dass der Oberkörper von Cynthia vom Boden abhebt.

Und zwar so weit, das Cynthia wie eine Hängematte vom Dachbalken hängt und der Po entweder gar nicht oder nur ganz leichten Kontakt zum Boden hat je nach Möglichkeit. Nun legt ihr Lilith einen Ballknebel fest an. Und auch eine Augenbinde aus Leder. Nun kann Cynthia nicht sehen was auf sie zukommt.

bdms geschichten erziehung sm